> jetzt anfragen

Wandern, klettern und Vieles mehr: Sommer in Ramsau

UNESCO Kulturerbe Dachstein

Der Dachstein, der erste Gletscher der Alpen von Osten her, zählt zu den fünf meistbesuchten Ausflugszielen der Steiermark. Schon die Auffahrt mit der Dachsteinseilbahn ist ein Erlebnis. Stützenlos werden 1.000 Höhenmeter, vorbei an steil abfallenden Felswänden, in nur sechs Minuten überwunden. Am Dachsteingletscher angekommen, erschließt sich der Zugang zu einer grandiosen Hochgebirgslandschaft mit der wohl breitesten Angebotspalette im gesamten Alpenraum.

Klettern

Überhängende Felsen, wahrlich beeindruckende Steilwände, atemberaubende Ausblicke über das Ennstal mit Schladming, der mächtige Dachstein, kraftstrotzend und beschützend zugleich: all das bietet das Klettersteiggebiet Nr. 1 in Österreich am Dachstein. 18 wunderschöne Klettersteige und Touren befinden sich auf der südlichen Seite des höchsten Berges der Steiermark und können von Ramsau am Dachstein ausgehend in Angriff genommen werden.

Wandern

Die Feriengemeinde Ramsau am Dachstein in der Steiermark, ausgezeichnet mit dem österreichischen Wandergütesiegel, ist ein Eldorado für Wanderer, mitten in der herrlichen Bergwelt des steirischen Ennstales, am Fuße der markanten Dachstein-Südwände. Auf den drei Etagen - vom Ramsauer Plateau über die Dachstein-Almenregion bis hinauf auf das Dach der Steiermark – bleibt kein Wunsch unerfüllt. Saftige Wiesen, markante Gipfel, glasklare Bäche und frische Luft sind die Grundlage für einen rundum gelungenen Ausflug in die steirische Bergwelt. Panoramabankerl an malerischen Aussichtszielen laden auf Spaziergängen und Bergtouren zum Verweilen ein und eröffnenen einen grandiosen Blick nach Schladming, auf die Skiberge Planai und über die wunderbare Landschaft der Ramsau.